10 Spendenideen für Ihre CSR

Die Vorweihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit, auch für Unternehmen und Belegschaft.

Da Unternehmen sich für CSR & Nachhaltigkeit aussprechen, haben wir hier eine Auswahl getroffen an CSR-Initiativen, die z.T. in unserer Nähe sind bzw. für Unternehmen geeignet sein können:

  • TREEDOM
    Die einzige Plattform weltweit, die es ermöglicht, einen Baum auf Distanz zu pflanzen und ihm online zu folgen.
    www.treedom.net/de/page/about_us
    Jeder Baum bei Treedom hat seine eigene Online-Seite, wird geolokalisiert und fotografiert und kann gepflegt oder weiterverschenkt werden. Dank dieser Eigenschaften macht der Baum von Treedom Menschen neugierig, bezieht sie ein, und bietet sich gleichzeitig als Mittel für Kommunikation und Marketing von Unternehmen an.
  • PATRIZIA Children Foundation
    Im Jahr 1999 wurde sie unter dem Namen PATRIZIA KinderHaus Stiftung ins Leben gerufen. 20 Jahre und 17 PATRIZIA Children Center später trägt die Arbeit der Stiftung auf der ganzen Welt Früchte – ganz nach dem Stiftungsmotto Gemeinsam Zukunft bauen.
    www.patrizia.foundation
    Zugang zu Bildung, Chancengleichheit und ein selbstbestimmtes Leben für Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt. Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Gezielt und langfristig, gemeinsam mit der richtigen Partnerorganisation vor Ort.
  • Peter und Traudl Engelhorn-Stiftung
    Diese Stiftung hat sich die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Lebenswissenschaften zum Ziel gesetzt.
    engelhorn-stiftung.de
    Sie vergibt Stipendien und jährlich einen hochkarätigen Forschungspreis an PostDocs und ihre Forschungen, evaluiert durch eine Jury mit Nobelpreisträgern.
  • Balance Netzwerk für Gesundheitsdienstleister und BGM-Beratung
    www.balance-augsburg.com
    Als Gesundheitsnetz für Leistungserbringer im Raum Augsburg und München für BGF/BGM gegründet, veranstaltet es u.a. die Lange Yoga Nacht in Augsburg zum 4. Mal. Nächstes Jahr findet sie zum 10. Mal statt. Getragen wird dies von unserem Schwesterunternehmung Balance Consulting.
  • Germanwatch e.V.
    Die ist eine unabhängige Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für eine zukunftsfähige globale Entwicklung einsetzt.
    www.germanwatch.org/de/leitbild
    Zukunftsfähig heißt für uns sozial gerecht, ökologisch verträglich und ökonomisch tragfähig. Sie engagiert sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen. Germanwatch diskutiert u.a. im Klimaschutz-Stakeholderdialog des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) die Frage, wie die notwendige schnelle Transformation der Branche hin zur Treibhausgasneutralität gelingen kann.
  • Papilio
    Das gemeinnützige Sozialunternehmen engagiert sich für Prävention, Gesundheitsförderung und Integration in Kitas und Grundschulen.
    www.papilio.de
    Es fördert Kinder, um sie frühzeitig vor der Entwicklung von Sucht und Gewalt zu schützen. Kindergartenkinder mit ersten Verhaltensauffälligkeiten profitieren nachgewiesenermaßen besonders von Papilio. Dabei sind der Erwerb sozial-emotionale Kompetenzen die Basis für den Erwerb vieler weiterer Kompetenzen, ob lesen, schreiben, Fußball oder Geige spielen.
  • B.A.U.M. eV.
    Unter dem Kürzel verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander.
    www.baumev.de
    Heute ist B.A.U.M. mit weit über 500 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa. Neben vielen bekannten Unternehmen sind auch Verbände und Institutionen Fördermitglied, darunter auch die B’IMPRESS-Schwesterunternehmung Balance Consulting UG für Gesundheitsförderung im Betrieb (BGF/BGM).
  • terre des hommes Deutschland e.V.
    www.tdh.de/
    Das Kinderhilfswerk terre des hommes engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung geeigneter Strukturen im Sinne der Schul- und Ausbildung sowie des umweltverträglichen Ressourceneinsatzes für Kinder und Dorfbewohner im indischen Uttar Pradesh. Uttar Pradesh ist einer der ärmsten und bevölkerungsreichsten Bundesstaaten in Indien.
  • Sauti Kuu | Foundation von Auma Obama
    Eine starke Stimmen für eine starke Jugend.
    www.sautikuufoundation.org/de
    Mit ihrer Arbeit in Kenia und Deutschland versuchen sie, mit Kindern und Jugendlichen Wege zu finden und Strukturen zu schaffen, die ihnen – psychisch, sozial und finanziell – zur Eigenständigkeit verhelfen. Gegründet wurde die Stiftung von Dr. Auma Obama, die in Deutschland studierte. Sie ist die ältere Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama.
  • One Dollar Glasses / EinDollarBrille
    Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen.
    www.eindollarbrille.de
    Die EinDollarBrille besteht aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen. Sie wird von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft. Die Materialkosten: rund 1 US-Dollar.
    Gegründet wurde die Initiative von Martin Aufmuth aus Erlangen.

Sie suchen die für Sie passende Initiative, zertifizierte NGO e.a.? Gerne helfen wir Ihnen dabei.
Auch weitere Einzelheiten zu den und die Implementation von CSR und Charity-Incentives in der Corporate-Organisation stelle ich Ihnen gerne persönlich vor oder mit meinem Team.
Vereinbaren wir hierüber gerne einen Termin oder rufen Sie mich an. Damit fördern Sie klasse Projekte, für Nachhaltigkeit, Arbeitsschutz und Gesundheit.

Sie haben bereits ein CSR-Projekt? Lassen Sie sich auszeichnen! Dann bewerben Sie ich bei er Bundesregierung in 2020.
Sehen Sie: www.csr-in-deutschland.de/DE/CSR-Preis/csr-preis.html.

Über CSRbericht.de
Mit dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) können Unternehmen die Anforderungen des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) zu nichtfinanziellen Informationen erfüllen.
Damit kommen Kapitalgesellschaften (§ 289b Abs. 1 HGB) und Kreditinstitute (§ 340a HGB) und Versicherungen (§ 341a HGB), die die Kriterien 1 und 3 erfüllen, der Verpflichtung zur sog. nichtfinanziellen Erklärung nach.
Doch auch Stiftungen oder nachhaltig orientierte Mittelstandsunternehmen können diesen Kodex für die Vergleichbarkeit mit ihrem Mitbewerb in EHS (Environment, health and safety) oder Recruiting nutzen.

Für weitere Fragen sehen Sie auch: www.CSRberichtonline.de

Über bimpress1 - The B'IMPRESS Blog

www.bimpress.com www.twitter.com/bimpress1 https://www.linkedin.com/company/b'impress www.bimpress.de www.unternehmeRBeratung.eu
Dieser Beitrag wurde unter Balance-Netzwerk, BGM, Coaching, Consulting, CSR, Fundstücke/Likes, Nachhaltigkeit, OHM, Strategie, Sustainability abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.