CSR- & Nachhaltigkeits-Gesetz ist da!

Das „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz)“ ist da. Siehe „Aktuelle Gesetzgebungsverfahren“ (Abruf vom 21. September 2016)

Mit dem Nachhaltigkeitskodex  zeigen Unternehmen und Organisationen, was den Kern unternehmerischer Nachhaltigkeit in ihrer jeweiligen Organisation ausmacht. Akteure des Kapitalmarktes nutzen die DNK-Entsprechenserklärungen zur Bewertung der nichtfinanziellen Leistung von Unternehmen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt dazu:

»Der Nachhaltigkeitskodex ermöglicht Unternehmen ihr Nachhaltigkeitsengagement transparent, vergleichbar und damit auch anschaulich für Investoren und Konsumenten darzulegen. Ich glaube, dass dieses Konzept überzeugt, denn der Kodex findet auch über die deutschen Grenzen hinweg in Europa großes Interesse. []« (anlässlich der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 02.06.2014, PDF der Rede zum Download, via @NHKodex)

Was Unternehmen „im Hinblick auf die neuen EU-Anforderungen zur Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen beachten müssen“, beschreibt auch EY.

Weitere Informationen zu CSR und dem Nachhaltigkeitskodex in Ihrem Unternehmen auf unserer CSR-Subseite.

Wanderlust ist Coachingzeit

Bildquelle: http://www.alpenverein.de/chameleon/public/652e2383-49b7-f8eb-e3c3-342339a9b8d8/Blick-zur-Huette-von-obenDAV-Thilo-Brunner_23697.jpg Bildcredit: Nürnberger Hütte, Copyright DAV/Thilo Brunner
Bildcredit: Nürnberger Hütte, Copyright DAV/Thilo Brunner

Hoch über allem – das erleben Sie am besten auf einem Berggipfel. Wieder Abstand gewinnen zum Tagesablauf, den Alltagsdingen.

Dies genießen Wanderer und Bergsteiger. In Begleitung eines bergerfahrenen Coaches lässt sich der Genuss und die Bewegung an der frischen Natur mit einem vertiefenden Gespräch verbinden. Ganz ohne Zeitdruck, man hat ja den Weg vor sich: den Gipfel, die Hütte, die Aussicht, das Erlebnis in der freien Natur.

Die Coachings finden auch auf einer leichten Wanderung statt. Das Coaching bezieht sich auf Verhaltensänderung, körperliche Symptome, Konzentration oder berufliche oder sportliche Leistungen sowie Burnout-Prävention oder Resilienz.

weiter

Ziele erreichen und umsetzen, dank Coaching

Fotolia_49482350_L_©rcaucino_gipfel_wbimpress

Die Jahresvorsätze liegen schon wieder Monate zurück. Wie ist Ihre Bilanz? Möchten Sie etwas verändern? Nachhaltig Ziele erreichen? Wollen Sie Berge versetzen? „Go for it!“, leben Sie Ihren Traum – jetzt!

Im Spitzensport wie im Beruf kommt es, um gute Ergebnisse zu erzielen, auf die eigene Motivation an. Gute Sportler nutzen gerne einen Mentalcoach. Warum nicht als Führungskraft oder Unternehmer einen Business Coach beauftragen, der einen zu Höchstleistung motiviert?

[Mehr zum Thema auf diesem Blog: http://www.bimpress.de/leistungen/personnel-coaching.html und Blog-Tag „Ziele“]

Was für Spitzensportler funktioniert, lässt sich auch auf den engagierten Wanderer oder Kletterer übertragen. Um im Team an der Wand oder im Gebirge wie auch im Beruf als Fachkraft, Führungskraft oder Manager seine Ziele zu erreichen, die Karriereleiter erfolgreich zu ersteigen, erleichtert ein mentales Coaching und steigert das Leistungsvermögen oder hilft, „ruhig Blut“ zu behalten.

Das Coaching trägt zur Klärung von momentanen Situationen, zur Neuorientierung und realen Umsetzung von wirkungsvollen Veränderungsschritten bei, als auch zur Auflösung von Verhaltens- und Gefühlsblockaden, um gewünschte Zielsetzungen zu erreichen.

Die Coachings finden auch auf einer leichten Wanderung statt. Das Coaching bezieht sich auf Verhaltensänderung, körperliche Symptome, Konzentration oder berufliche oder sportliche Leistungen sowie Burnout-Prävention oder Resilienz.

Weitere Informationen zu unseren Coachings: Personnel-coaching.html >>> #Coaching privat  und Unternehmer- & Leadership Trainings >>>Business Coaching

Ziele

Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“: Ziele visualisieren, fixieren, erreichen und Erfahrungen austauschen

ZieleZiele zu haben ist. gut. Setzen Sie sie um und werden Sie noch effektiver.

In Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“ vom 20.-21. März 2015 lernen Sie Ihre Erfolgsstrategien kennen, entdecken Sie Ihre Werte für noch per Realisierungspotenzial und erleben die Geheimnisse des Erfolgs anderer Unternehmer.

Starten Sie mit Ihrer Vision durch! Hier sind Sie dabei, wenn Unternehmer ihre „Gipfelerlebnisse“ und Visionen teilen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. So erreichen wir eine familiäre Atmosphäre und kleine Teams. Hier geht’s zum Programm. Lassen Sie sich von der ***-Hotelierfamilie im Restaurant und Spa verwöhnen. Anreise am Freitag, Seminarende mit Gala-Essen am Samstag Abend, Ausklang mit Verwöhnwochenende.

Ratschläge gibt es viele. Am besten zählen die eigenen Erfahrungen, sprich Strategien. Wie Sie auch entfernte Ziele realisieren, lesen Sie in unserem Blog-Beitrag. Setzen Sie diese als Management-Strategie in einem Workshop in Ihrem Unternehmen um. Hier auf unserem Blog eine kleine Anleitung. >>>Einführung.

Sharen und gewinnen: Erfolg teilen

Sie wollen Ihre Erfolgserlebnisse mit anderen teilen? In unserem Unternehmer-Seminar treffen Sie auf andere Geschäftsführer und Inhaber. Tauschen Sie sich hier über Ihre Erfolgs-Rezepte aus und lernen Sie interessante Persönlichkeiten kennen. Damit Sie noch effektiver werden. Jetzt anmelden und Ticket sichern. >>>Zum Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“-Ticketserservice.

Teilen und Sharen Sie diese Veranstaltung: Xing, Twitter: #Alpengluehen15

P.S. Für Frühbucher bis 20.1.15 geben wir einen Rabatt. Sie bringen weitere Teilnehmer mit, dann gilt dies  auch für Ihre Freunde und Bekannten.

Agenda:
–  Erfolgserlebnisse teilen
– Visionen und Ziele entwickeln
– Hindernisse erkennen und Lösungswege im Dialog finden
– eigene Werte entdecken
– Zeitmanagement und Aufgaben als Unternehmer
– Gipfelstürmer werden und das Ergebnis Ihres Erfolgs genießen

Ticketpreis:

  • regulär 1.200 € für Einzelperson, 900 € für Partnerbegleitung, 1.000 für miteingeladenen / geworbene(n) Unternehmern/innen
  • Frühbucher: 1.125 € für Einzelperson, 800 € für Partnerbegleitung oder Miteingeladenen Unternehmern/innen

Im Komplettpreis inbegriffen sind 2 x 2 Stunden Einzelcoaching, die in den folgenden drei Wochen bzw. Monaten nach dem Seminar stattfinden.

Das ***-Hotel liegt im Einzugsgebiet der Alpen von München, in Saalach (AT). Näheres teilen wir gerne persönlich mit. Es ist ein Übernachtungskontingent vorgehalten, so dass Sie hier Vergünstigungen bekommen.

Rechtliches:
Die Teilnahme an Netzwerk-Veranstaltungen ist freiwillig. Die Einladung erfolgt unter Ausschluss jeder Haftung – insbesondere für Sach- und Personenschäden. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Es gelten unsere AGBS.

Impressum:
B’IMPRESS, Stettenstr. 2, 86150 Augsburg, support (at) bimpress.de

Ziele

Neujahr: Ziele fixieren und erreichen

Ziele

Die zu den Feiertagen verkündeten Vorsätze haben meist ein knappes Haltbarkeitsdatum. Für Geschäftsführer und Unternehmer wäre es ein Verhängnis, wenn sie nicht eigene Pläne für das neue (Geschäfts)Jahr hätten. Doch was für Unternehmen und Betriebe funktioniert, zahlt sich auch auf persönlicher Ebene aus.

Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre „guten Vorsätze“ realisieren können:
Ziele fixieren und erreichen (Anleitung)

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2015 und gutes Gelingen für Ihre Ziele 2015. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Ihre Ziele kennen zu lernen. Berichten Sie mir, wenn Sie sie erreicht haben oder Hilfe benötigen!

Mit besten Grüßen für 2015,
Robert Brunner

Markenführung sollte Chefsache sein

In Familienunternehmen und Inhaber-geführten Unternehmen sollte Markenführung Chefsache sein.

Für eine erfolgreiche Markenführung muss der Wert der eigenen Marke jedoch zunächst nicht in den Zielgruppen, sondern bei den Entscheidern im Unternehmen verankert sein. Dies aber ist neueren Studien zufolge oft nicht der Fall. Sodass die Marke bei vielen Führungskräften unter den Tisch fällt.

Nach Ansicht von Branding-Experten ist es für den Erfolg der Markenführung jedoch klar entscheidend, ob das Thema vom Vorstand vorangetrieben wird oder nicht.

Kernthesen
– In vielen Unternehmen wird die eigene Marke nur stiefmütterlich behandelt.
– Zwar liegt die Markenführung häufig in den Händen der Geschäftsleitung, wird aber nicht konsequent betrieben.
– Oft ist gar nicht bekannt, was Markenführung eigentlich bedeutet. Sie wird darum immer wieder mit PR-Arbeit und Produktwerbung verwechselt.
– Konsequentes Branding soll in den Köpfen der Kunden, Eigner und in der Öffentlichkeit ein einheitliches Markenbild erzeugen. Hierfür müssen alle Signale, die ein Unternehmen aussendet, miteinander verzahnt werden.

Weiter lesen hier: http://www.genios.de/wirtschaft/aasu/c_fuehrung_20140415.html Gefunden auf:  http://www.wir-familienunternehmer.eu/service/artikel/fuehrung-und-organisation/28/