Welche Chancen stecken in der Pressearbeit?

Startups können von Pressearbeit am meisten profitieren. Das ist allgemein als die günstigste Marketing-Variante bekannt.

Dies fasst dieser Artikel von Annett Oeding auf @startup_valley sehr gut zusammen. Siehe www.startupvalley.news/de/welche-chancen-stecken-in-der-pressearbeit/ #Startup

Ein gutes Beispiel, welche Wirkung oder Reichweite Pressearbeit (PR) haben kann, ist das heute international tätige Security-Software-Unternehmen Boxcryptor aus Augsburg.
Zuerst gewann es beim Innovationspreis 2012 der Telekom, im Jahr 2013 den Gründerpreis der WirtschaftsWoche. Siehe www.boxcryptor.com/de/presse.

Startups brauchen Startup-Hilfe – für ihre Strategie, auf dem Markt aufzutreten, so dass Produkt und Kunde sich schneller finden; oder bekannt zu werden, wie beispielsweise mit Pressearbeit. Siehe www.bimpress.de/unternehmensberatung-consulting/startup-hilfe.html

Brand journalism = content marketing = custom publishing?

„Brand journalism is journalism produced on behalf of a brand. But it’s not used just by brands. It can be used by any kind of organisation, or for any cause“, says Andy Bull.

But, is brand journalism or content marketing like the same? „Brand journalism starts with a journalist’s mindset. However, it is not traditional journalism. Brand journalists, like reporters, hunt for good stories, but a part of their brains always considers brand impact“, says the Cision blog.

Brands are built on stories. Stories show and engage rather than push or proclaim. But not just any old story will do. Stories that resonate with audiences are told with a journalist’s eye and ethic, then combined with a PR pro’s knack for amplification and distribution.
– Thus, it’s more about story telling, but not about journalism, in my opinion.
Let’s debate on #nm16 in Munich!

 

Corporate Storytelling ist das neue Lagerfeuer

lurchiweltZu meiner Zeit als Kind, gab es Kinderbücher wie Die Kochjule, Prinzessin Blütenzart, die Lurchi-Hefte und Näpfli das rote Blutkörperchen. Das waren gewissermaßen die Vorläufer des Corporate Storytelling. Es waren kostenlose Werbeartikel von Unternehmen, alle gebunden an eine große Marke. Andere Marken verteilten natürlich auch jede Menge Spielfiguren, Schlüsselanhänger oder T-Shirts – doch lagen mir diese einfach viel weniger am Herzen. In Erinnerung blieben diese Geschichten, gesammelt wie bekannte Comic-Hefte.

Storytelling hat es schon immer gegeben. Es überträgt das Prinzip des Erzählers und der gespannt lauschenden Runde von der Lagerfeuer-Szenerie auf die Medienkanäle, allen voran auf die sozialen.

weiter

6 Tipps, im täglichen Nachrichtenfluss oben auf zu bleiben

Die enorme Menge von Nachrichten, die 24 Stunden 7 Tage die Woche zur Verfügung stehen, hat den Wettbewerb um Einschaltquoten und Aufmerksamkeit erhöht: Ob Fernsehen, Radio, Print, Online, und jetzt auch mobile Nws-Apps.

Aber mit den heutigen 24-Stunden-Nachrichten-Zyklus, wie man sie als PR-Profi kennt, wie halten Sie Ihre Kunden auf der News-Front und im Zentrum des Geschehens im Fluss oben auf? Das scheint die 1.000.000-Euro-Frage zu sein in diesen Tagen.

Hier sind ein paar einfache Tipps, die PR-Profis täglich tun können, um ihre PR-Arbeit besser darauf vorzubereiten und ihre Kunden in einen aktuellen Nachrichten Zyklus einzufügen:

Conversations on Public Relations and Strategic Communications