Gesundheit in Gemeinschaft genießen: „Vom Truthahn zum Springenden Pferd“

Die Fastenzeit steht an. Für andere geht es um die Umsetzung ihrer Neujahrsvorsätze.

Ziel ist es in jedem Fall, gesund zu bleiben, fitter zu werden, den Winter aus den Knochen zu schütteln und sich auf den Sommer vorzubereiten. Für manch einen mag auch der nächste Frühling anstehen: ob Bikini-Figur oder wieder mehr Sport statt Golfspielen, jeder und jedem das passende.

Für den Stoffwechsel im Körper ist der Hypothalamus verantwortlich. Er befindet sich im Zwischenhirn und ist die Schaltzentrale des vegetativen Nervensystems und für unseren Stoffwechsel und die Produktion von verschiedenen Hormonen verantwortlich: U.a. für die Schilddrüsenfunktion bei Frauen oder für die Prostata beim Mann kann dies wichtig sein.
Im Hypothalamus wird auch die Nahrungs-Aufnahme reguliert – wieviel wir essen oder wann wir uns gesättigt fühlen.
Ihn wieder auf „Neustart / Reset“ zu bringen, bedeutet, die Regulation der Nahrungs- und Wasseraufnahme des Körpers wieder in Normalzustand zu bringen – auch die Hormone.

Das dauert bei einer Kur etwa ab drei Wochen, während der man normal gesund essen kann. –
Aber halt kontrolliert, d.h., alles in Maßen – dabei Alkohol, Schokolade und Süßkram vermeiden – und ausreichend lang und zu festen Zeiten schläft.

Wer sich das zutraut und vornehmen will, kann sich bei mir zur „geführten Kur“ anmelden. Die Gruppenteilnahme ist kostenlos. Es gibt Unterstützung von unserer Ernährungsberaterin,
Kur-Anleitung, Informationen, Austausch in der Gruppe. Und mit der richtigen Gruppendynamik kommt jede / jeder ans selbstgesteckte Ziel.
Jeder kommt für seinen / ihren Eigenbedarf selbst auf.

Wir sind keine Selbsthilfegruppe, sondern ein Fan-Club. Die Produkte sind nach Medizin-Standard getestet, alles Bio also, und aus Gemüsen oder Kräutern gewonnen.

„Vom Truthahn zum Springenden Pferd“ heißt unsere Aktion, die ich gemeinsam mit Tine, Petra und Elvira mache – also Full-Frauen-Power mit dabei.

Melde Dich jetzt hier an – oder schreibe mir einfach eine Email- / WhatsApp-Nachricht. Sei jetzt dabei und in drei Wochen fitter und ausgeglichener, mit Deinem Body-Maß-Index ohne JoJo-Effekt.

Hab Spaß, bleib‘ gesund!

Salve,
Robert

 

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hypothalamus 
http://flexikon.doccheck.com/de/Hypothalamus
http://flexikon.doccheck.com/de/Oxytocin
http://www.frauenzimmer.de/cms/hormondiaet-so-koennen-frauen-wirklich-abnehmen-2867145.html
http://www.stoffwechselkur-hcg.de/DE/hypothalamus.php
http://www.sat1.de/ratgeber/abnehmen/diaet/abnehmen-mit-hormonen-welcher-hormontyp-sind-sie
http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/abnehmen-hormone-verhindern-diaet-erfolg_aid_11834.html

Ziele erreichen und umsetzen, dank Coaching

Fotolia_49482350_L_©rcaucino_gipfel_wbimpress

Die Jahresvorsätze liegen schon wieder Monate zurück. Wie ist Ihre Bilanz? Möchten Sie etwas verändern? Nachhaltig Ziele erreichen? Wollen Sie Berge versetzen? „Go for it!“, leben Sie Ihren Traum – jetzt!

Im Spitzensport wie im Beruf kommt es, um gute Ergebnisse zu erzielen, auf die eigene Motivation an. Gute Sportler nutzen gerne einen Mentalcoach. Warum nicht als Führungskraft oder Unternehmer einen Business Coach beauftragen, der einen zu Höchstleistung motiviert?

[Mehr zum Thema auf diesem Blog: http://www.bimpress.de/leistungen/personnel-coaching.html und Blog-Tag „Ziele“]

Was für Spitzensportler funktioniert, lässt sich auch auf den engagierten Wanderer oder Kletterer übertragen. Um im Team an der Wand oder im Gebirge wie auch im Beruf als Fachkraft, Führungskraft oder Manager seine Ziele zu erreichen, die Karriereleiter erfolgreich zu ersteigen, erleichtert ein mentales Coaching und steigert das Leistungsvermögen oder hilft, „ruhig Blut“ zu behalten.

Das Coaching trägt zur Klärung von momentanen Situationen, zur Neuorientierung und realen Umsetzung von wirkungsvollen Veränderungsschritten bei, als auch zur Auflösung von Verhaltens- und Gefühlsblockaden, um gewünschte Zielsetzungen zu erreichen.

Die Coachings finden auch auf einer leichten Wanderung statt. Das Coaching bezieht sich auf Verhaltensänderung, körperliche Symptome, Konzentration oder berufliche oder sportliche Leistungen sowie Burnout-Prävention oder Resilienz.

Weitere Informationen zu unseren Coachings: Personnel-coaching.html >>> #Coaching privat  und Unternehmer- & Leadership Trainings >>>Business Coaching

Ziele

Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“: Ziele visualisieren, fixieren, erreichen und Erfahrungen austauschen

ZieleZiele zu haben ist. gut. Setzen Sie sie um und werden Sie noch effektiver.

In Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“ vom 20.-21. März 2015 lernen Sie Ihre Erfolgsstrategien kennen, entdecken Sie Ihre Werte für noch per Realisierungspotenzial und erleben die Geheimnisse des Erfolgs anderer Unternehmer.

Starten Sie mit Ihrer Vision durch! Hier sind Sie dabei, wenn Unternehmer ihre „Gipfelerlebnisse“ und Visionen teilen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. So erreichen wir eine familiäre Atmosphäre und kleine Teams. Hier geht’s zum Programm. Lassen Sie sich von der ***-Hotelierfamilie im Restaurant und Spa verwöhnen. Anreise am Freitag, Seminarende mit Gala-Essen am Samstag Abend, Ausklang mit Verwöhnwochenende.

Ratschläge gibt es viele. Am besten zählen die eigenen Erfahrungen, sprich Strategien. Wie Sie auch entfernte Ziele realisieren, lesen Sie in unserem Blog-Beitrag. Setzen Sie diese als Management-Strategie in einem Workshop in Ihrem Unternehmen um. Hier auf unserem Blog eine kleine Anleitung. >>>Einführung.

Sharen und gewinnen: Erfolg teilen

Sie wollen Ihre Erfolgserlebnisse mit anderen teilen? In unserem Unternehmer-Seminar treffen Sie auf andere Geschäftsführer und Inhaber. Tauschen Sie sich hier über Ihre Erfolgs-Rezepte aus und lernen Sie interessante Persönlichkeiten kennen. Damit Sie noch effektiver werden. Jetzt anmelden und Ticket sichern. >>>Zum Unternehmergipfel „Alpenglühen 2015“-Ticketserservice.

Teilen und Sharen Sie diese Veranstaltung: Xing, Twitter: #Alpengluehen15

P.S. Für Frühbucher bis 20.1.15 geben wir einen Rabatt. Sie bringen weitere Teilnehmer mit, dann gilt dies  auch für Ihre Freunde und Bekannten.

Agenda:
–  Erfolgserlebnisse teilen
– Visionen und Ziele entwickeln
– Hindernisse erkennen und Lösungswege im Dialog finden
– eigene Werte entdecken
– Zeitmanagement und Aufgaben als Unternehmer
– Gipfelstürmer werden und das Ergebnis Ihres Erfolgs genießen

Ticketpreis:

  • regulär 1.200 € für Einzelperson, 900 € für Partnerbegleitung, 1.000 für miteingeladenen / geworbene(n) Unternehmern/innen
  • Frühbucher: 1.125 € für Einzelperson, 800 € für Partnerbegleitung oder Miteingeladenen Unternehmern/innen

Im Komplettpreis inbegriffen sind 2 x 2 Stunden Einzelcoaching, die in den folgenden drei Wochen bzw. Monaten nach dem Seminar stattfinden.

Das ***-Hotel liegt im Einzugsgebiet der Alpen von München, in Saalach (AT). Näheres teilen wir gerne persönlich mit. Es ist ein Übernachtungskontingent vorgehalten, so dass Sie hier Vergünstigungen bekommen.

Rechtliches:
Die Teilnahme an Netzwerk-Veranstaltungen ist freiwillig. Die Einladung erfolgt unter Ausschluss jeder Haftung – insbesondere für Sach- und Personenschäden. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Es gelten unsere AGBS.

Impressum:
B’IMPRESS, Stettenstr. 2, 86150 Augsburg, support (at) bimpress.de

Ziele

Neujahr: Ziele fixieren und erreichen

Ziele

Die zu den Feiertagen verkündeten Vorsätze haben meist ein knappes Haltbarkeitsdatum. Für Geschäftsführer und Unternehmer wäre es ein Verhängnis, wenn sie nicht eigene Pläne für das neue (Geschäfts)Jahr hätten. Doch was für Unternehmen und Betriebe funktioniert, zahlt sich auch auf persönlicher Ebene aus.

Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre „guten Vorsätze“ realisieren können:
Ziele fixieren und erreichen (Anleitung)

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2015 und gutes Gelingen für Ihre Ziele 2015. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Ihre Ziele kennen zu lernen. Berichten Sie mir, wenn Sie sie erreicht haben oder Hilfe benötigen!

Mit besten Grüßen für 2015,
Robert Brunner

Erfolg beginnt im Kopf

Löwenzahn, Erfolg beginnt im Kopf

Erfolg beginnt im Kopf

Wie optimistisch ein Mensch ist, beeinflusst in hohem Maße seinen Erfolg im Leben und sein Glücksempfinden. Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen, dass optimistische Menschen, leistungsfähiger, belastbarer und kreativer sind. Und das Schöne ist: jeder kann lernen, positiv zu denken! Mit Hilfe von mentalem Training, Motivationstechniken, Visualisierungs- und Konzentrationsübungen werden die Teilnehmer lernen wie man eine positive, optimistische Lebenseinstellung gewinnt.

Seminarthemen:

Antreiber erkennen – Einstellungen verändern:

  • Antreiber erkennen und schwächen
  • Leistungsfähiger durch „Positiv Denken“
  • Wirkung von negativen / positiven Gedanken
  • Wie kann man negative durch positive Gedanken ersetzen
  • Wirkung von Bildern, Wörtern und Gedanken

Mentale Motivationstechniken einsetzten:

  • Reflexion der persönlichen Stärken
  • Wie kann man sich motivieren auch ungeliebte Arbeit zu tun  Selbstvertrauen gewinnen
  • Humor

Ressourcen aktiveren Ziele erkennen – Umsetzungsstrategien festlegen

  • Leicht und energievoll den Arbeitsalltag bewältigen
  • Bedeutung von positiven Zielen und Lebensvisionen

Mehr dazu im Blog unter Coaching (bimpress1.wordpress.com/expertise/).

Buchempfehlung: „Erfolg beginnt im Kopf“ von Heiko Alexander
AT-erfolgimkopf_amazon

Bild: „Löwenzahn“, Quelle: Fotolia

Ziele

Ziele für 2014 fixieren und erreichen

Ziele

Die zu den Feiertagen verkündeten Vorsätze haben meist ein knappes Haltbarkeitsdatum. Für Geschäftsführer und Unternehmer wäre es ein Verhängnis, wenn sie nicht eigene Pläne für das neue (Geschäfts)Jahr hätten. Doch was für Unternehmen und Betriebe funktioniert, zahlt sich auch auf persönlicher Ebene aus.

Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre „guten Vorsätze“ in 2014 realisieren können.

Zwar gibt es viele Zeitmanagementsysteme und ähnliche Tipps. Sie sind häufig zu einfach oder bilden nur einen Teil des sog. Zieleprozesses ab. Am bekanntesten ist wohl die SMART-Formel.

Malen Sie Ihr Zielbild

Wo möchten Sie in einem Jahr sein mit Ihrem Unternehmen? Sie wissen auch schon, wo Sie in drei oder sieben Jahren stehen möchten? Indem Sie sich dieses Ziel detailgenau ausmalen, gestalten Sie es sich so attraktiv wie möglich. Denken Sie dabei daran, was es Ihnen bringt oder wozu Sie es in dieser Zeit erreicht haben möchten.

  • Wenn Sie Einwände oder Bedenken zu den einzelnen Zielen haben, notieren Sie sie auf einem extra Blatt, um sie separat zu klären.
  • Unterscheiden Sie dabei zwischen Zielen und Möglichkeiten wie Wünschen.
  • Überprüfen Sie nun, wer Sie hierbei unterstützen könnte oder wen Sie hierzu einbeziehen möchten. Sprich, was als Ego-Tripp funktionieren mag, eingebunden in ihre soziale Umgebung – ob privat oder in der Work-Life-Balance – macht Sie erst erfolgreich.

Wenn Sie Ihre Zielformulierung so präzisiert haben, wissen Sie auch, wen Sie hierzu nötig haben oder einbeziehen bzw. überzeugen wollen. Die SMART-Formel wird erst um den sog. Öko-Check sozial verankert. Dies vermeidet beziehungs- oder familiär bedingte „Bremsen“ oder fügt wichtige „Human Resources“ Ihres sozialen oder beruflichen Netzwerkes hinzu.

Nachdem Sie Ihre Ziele schriftlich niedergelegt haben, nehmen Sie ein großes Blatt Papier und malen Sie Ihr Zielbild. Es sollte alle ihre Ziele enthalten, die Sie bis dahin oder zu diesem Zeitpunkt erreicht haben wollen. Es beschreibt Ihre Gegenwart zu diesem Zeitpunkt. Ja, nehmen Sie ruhig Bundstifte dazu her. Es muss kein Rembrandt werden. Zeichnen Sie es in Ihnen zugänglichen und bekannten Bildern und so attraktiv wie möglich. Seinen Sie dabei ruhig stolz auf sich, wenn Zeichnen sonst nicht zu Ihrer Stärke gehört hat. Legen Sie Ihr „Zielebild“ in Ihren Safe. Haben Sie es dann griffbereit, wenn Sie mal an Ihrer Zielausrichtung zweifeln sollten. Es sollte nur Ihnen zugänglich sein.

Gönnen Sie sich nun eine Pause. In einem nächsten Schritt notieren Sie ihre „Vorstufen“ oder Einzelschritte, die Sie vom Ziel rückwärts bis heute für richtig halten.

Schließlich klassifizieren Sie diese Schritte nach Aufgaben. Dabei unterscheiden Sie zwischen Aufgaben eines Managers und eines Unternehmers. Wenn Sie angestellter Geschäftsführer oder Führungskraft sind, werden Sie Ihre Aufgaben als „Manager“ finden. Aufgaben, die eine „Entscheidung auf höherer Ebene“ erfordern, fassen Sie zusammen, beispielsweise auf einem Extrablatt, damit Sie sie für ein geeignetes Gespräch bereit haben.

Sind Sie als geschäftsführender Gesellschafter, Inhaber oder Unternehmer in der Verantwortung, überlegen Sie, welche Aufgaben Sie delegieren können.

Das Prinzip hier basiert auf dem Nationalökonom Joseph Schumpeter und wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt.

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Vorgehensweise wünschen, würde ich mich über Ihr Interesse freuen.
Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2014 und gutes Gelingen für Ihre Ziele 2014.

Fotoquelle: Stefan Rajewski – Fotolia.com